The Marvelous Mrs. Maisel
Unterhaltung 5
Charaktere 5
Story 5

Eine biedere Hausfrau im spießigen New York der 1950er Jahre, die aus Verzweiflung zu einem weiblichen Comedy-Star wird. Das ist die umwerfend komische Geschichte von Miriam „Midge“ Maisel, gespielt von Rachel Brosnahan. Amazon hat mit der neuen Serie „The Marvelous Mrs. Maisel“ eine Comedy-Serie am Start, in der sich alles um Comedy dreht. Vor allem ..

Summary 5.0 großartig
Unterhaltung 3
Charaktere 4
Story 3
Zusammenfassende Bewertung von 1 Fans. Sie können für diese Kritik eigene Bewertungen abgeben - Klicken Sie einfach auf die Sterne oben und drücken Sie "Akzeptieren".
Akzeptieren
Summary 3.3 gut

The Marvelous Mrs. Maisel

Eine biedere Hausfrau im spießigen New York der 1950er Jahre, die aus Verzweiflung zu einem weiblichen Comedy-Star wird. Das ist die umwerfend komische Geschichte von Miriam „Midge“ Maisel, gespielt von Rachel Brosnahan. Amazon hat mit der neuen Serie „The Marvelous Mrs. Maisel“ eine Comedy-Serie am Start, in der sich alles um Comedy dreht. Vor allem die Hauptdarstellerin kann auf ganzer Linie überzeugen.

Unterhaltung

Wie wichtig es ist, dass eine Geschichte und eine detailverliebte Kulisse zusammenpassen, das wird in „The Marvelous Mrs. Maisel“ deutlich. Die Serie spielt 1958 und Rachel Brosnahan, die bisher vor allem in diversen Serien wie „CSI: Miami“ oder „Good Wife“ überzeugen konnte, zeigt sich hier von ihrer komischen Seite. Als jüdische Hausfrau, die aus ihrem perfekten Leben ausbricht, zieht sie alle Register ihres komischen Talents. Sie zeigt aber auch eine Frau, die sich aus dem starren gesellschaftlichen Korsett der damaligen Zeit befreit. Das gelingt mit einer herrlichen Leichtigkeit, mit viel Witz, Tempo und Scharfzüngigkeit. Es ist jedoch nicht nur Rachel Brosnahan, die auf ganzer Linie überzeugen kann, die Serie ist bis in die Nebenrollen hinein sehr gut besetzt. Fünf Sterne gibt es daher für die Unterhaltung.

Charaktere

Bieder und brav ist Rachel Brosnahan nur zu Beginn der Serie. Wenn sie als weiblicher Comedian auf der Bühne steht, dann zeigt sie, was sie kann. Michael Zegen (The Walking Dead) spielt ihren Ehemann Joel, einen wenig erfolgreichen Stand-up-Comedian und einen fiesen Charakter, dem aber irgendwie keiner richtig böse sein kann. Die dritte Hauptrolle hat Alex Borstein (Gilmore Girls) übernommen. Sie spielt die Bardame Susie, die schnell die beste Freundin der fabelhaften Mrs. Maisel wird. Sie baut die brave Hausfrau aus der Upper East Side zu einem weiblichen Comedian auf, deren schneller Wortwitz so scharf wie ein Rasiermesser ist. Fünf Sterne für Charaktere, die passen.

Story

Miriam Maisel ist die perfekte Hausfrau und Mutter aus dem New York des Jahres 1958. Sie hält ihrem Mann den Rücken frei, der tagsüber als Geschäftsmann arbeitet und am Abend seinen Traum als Comedian lebt. Als er sie betrügt und schließlich verlässt, lässt die biedere Mrs. Maisel ihr altes Leben hinter sich und beginnt ein neues Leben auf der Bühne als weiblicher Comedy-Star. Midge Maisel hat einen schweren Weg gewählt, für den sie sich immer rechtfertigen muss. „The Marvelous Mrs. Maisel“ ist eine wunderbare Liebeserklärung an den Humor und an die 1950er Jahre, daher fünf Punkte.

Beitragsbild von imdb.com

Details zu The Marvelous Mrs. Maisel

The Marvelous Mrs. Maisel (2017–)
57 min|Comedy, Drama|17. März 2017
8.7Bewertung: 8.7 / 10 von 21,824 Nutzern
Zwar hat Miriam „Midge“ Maisel einen Mann, zwei Kinder und ein vornehmes Appartement an der Upper West Side von Manhattan. Aber mit ihrem Hausfrauendasein will sich die New Yorkerin im Jahre 1958 dennoch nicht abfinden. Als sie dann eher zufällig herausfindet, dass sie ein Gespür für Komik hat und ein Talent, daraus komische Geschichten zu stricken, beschließt sie, Stand-up-Comedian zu werden...

Passende Angebote zur Kritik

Letztes Update am 25. Juli 2018 23:22

Passendes Video zur Kritik

The Marvelous Mrs. Maisel - Official Trailer [HD] | Prime Video

...

Ähnliche Kritiken

The Crown

The Crown

Über die britische Königsfamilie ist schon viel geschrieben worden und auch Filme über Königin Elisabeth II. gibt es bereits. Während es im preisgekrönten Film „The Queen“ von 2016 mit Helen Mirren in der Hauptrolle um die ältere Queen geht, befasst sich die Netflix Serie „The Crown“ mit dem...

Dark

Dark

Eine Kleinstadt in Deutschland, in der auf den ersten Blick alles seine Ordnung hat. Aber das ist nur auf den ersten Blick der Fall, denn wer hinter die Kulissen schaut, der sieht alles andere als eine heile Welt. Als auch noch zwei Kinder in dieser vermeintlichen Idylle verschwinden, bricht die...

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen

Schön, dass Sie zu KRITIKEN.online gefunden haben. Wir möchten Ihnen hier kurz einen Einblick verschaffen, was wir mit unserer Plattform erreichen wollen. Von Fans für Fans Wir möchten ehrliche und nützliche Kritiken veröffentlichen, die jedem Leser einen umfassenden Eindruck von Film, Serie...

Verfassen Sie einen Kommentar